Dosierung und Einnahme

aktualisiert am

Schüßler Salze Dosierung und Einnahme

Schüßler-Salze: Die richtige Dosierung

Schüßler-Salze bei akuten Beschwerden werden im Allgemeinen wie folgt dosiert: Erwachsene und Kinder ab zwölf Jahren nehmen alle fünf bis 15 Minuten eine Schüßler-Salz-Tablette ein. Kinder unter zwölf Jahren erhalten normalerweise alle ein bis zwei Stunden eine Tablette. Sind die Beschwerden recht heftig, kann die Einnahme auch in kürzeren Zeitabständen erfolgen.

Bei Säuglingen werden im Akutfall drei bis vier Tabletten über den Tag verteilt empfohlen. Bei heftigen Beschwerden kann man den Kleinen auch alle ein bis zwei Stunden eine Tablette geben. Die Schüßler-Salz-Tablette sollte man jeweils in etwas Wasser auflösen und den entstehenden Brei auf die Lippen des Säuglings streichen. Sobald die akuten Beschwerden abklingen, werden die zeitlichen Abstände zwischen den Einnahmen verlängert.

Bei chronischen Erkrankungen gilt im Allgemeinen folgende Schüßler-Salze-Dosierung, sofern bei einzelnen Beschwerden keine andere Empfehlung gegeben wird: Erwachsene und Kinder ab zwölf Jahren nehmen drei bis sechs Schüßler-Salz-Tabletten täglich ein. Kindern unter 12 Jahren (einschließlich Säuglingen) kann man drei bis vier Tabletten täglich geben. Bei Säuglingen wird - wie oben beschrieben - die Tablette jeweils aufgelöst und auf die Lippen gestrichen.

Für Schüßler-Salze-Globuli und -Tropfen gilt im Allgemeinen: Fünf bis zehn Globuli beziehungsweise fünf bis zehn Tropfen entsprechen einer Tablette.

Schüßler-Salze-Salben werden bei akuten Beschwerden (wie Hautabschürfungen) anfangs alle halbe oder ganze Stunde dünn aufgetragen. Als Alternative bietet sich ein Salbenpflaster an: Man streicht die Salbe messerrückendick auf ein Heftpflaster und klebt dieses auf die betreffende Stelle (z.B. Wunde). Bei chronischen Beschwerden kann man entweder die Salbe zwei- bis dreimal täglich dünn auftragen oder ein Salbenpflaster oder einen Salbenverband (Salbe auf Verbandmull) anbringen.

Abweichend von diesen Angaben kann ein erfahrener Therapeut im Einzelfall eine andere Schüßler-Salze-Dosierung empfehlen. Wenn Sie auf eigene Faust Schüßler-Salze anwenden möchten und sich bei der Dosierung unsicher sind, sollten Sie zuerst lieber zu niedrig als zu hoch dosieren und die individuelle Reaktion Ihres Körpers beobachten. Sie können sich auch Rat bei einem erfahrenen Therapeuten oder Apotheker holen.

Schüßler-Salze – die richtige Einnahme

Normalerweise nimmt man Schüßler-Salze-Tabletten oder -Globuli einzeln ein und lässt sie langsam im Mund zergehen, sodass sie über die Mundschleimhaut aufgenommen werden können. Eine Ausnahme gilt für die „Heiße Sieben“, die bei kolik- oder krampfartigen Schmerzen empfohlen wird: Dabei werden zuerst 125 Milliliter Wasser gekocht. Dann löst man sieben bis zehn Tabletten von Schßler-Salz Nr. 7 Magnesium phosphoricum darin auf. Die Mischung sollte möglichst heiß udn schluckweise getrunken werden.

Nahrungsmittel können die Aufnahme der Schüßler-Salze über die Mundschleimhaut beeinträchtigen. Nehmen Sie sie daher vor einer Mahlzeit oder frühestens 15 Minuten danach ein.

Wer zwei oder drei Schüßler-Salz einnehmen will oder soll, sollte dies zu unterschiedlichen Zeiten tun – das erste Schüßler-Salz morgens, das zweite mittags und gegebenenfalls das dritte abends. Alternativ können Sie die verschiedenen Schüßler-Salze-Einnahmen auf unterschiedliche Tage verteilen.

Einnahme nach der Organuhr

Laut chinesischer Medizin sind alle Körperorgane innerhalb von 24 Stunden jeweils etwa zwei Stunden lang besonders aktiv. So hat etwa der Magen morgens zwischen sieben und neun Uhr seine Hoch-Zeit und die Lunge zwischen drei und vier Uhr nachts.

Fachleute sprechen hierbei von der Organuhr. Schüßler-Salze können entsprechend dieser Organuhr eingenommen werden, wenn gezielt ein bestimmtes Organ gestärkt werden soll. Diese Empfehlung gilt aber nicht allgemein, weil ein Mineralstoffmangel nicht nur ein Organ allein betrifft, sondern verschiedenste Gewebe im Körper wie Knochen, Bindegewebe und Schleimhäute.

4,7 / 5 41 Bewertungen – Ihre Bewertung
buysteroids.in.ua/poslekursovaya-terapiya/clomed.html

https://farm-pump-ua.com

www.farm-pump-ua.com/testosternon-enantat.html