Alternativmedizin und Rückenschmerzen

Martina Feichter

Martina Feichter hat in Innsbruck Biologie mit Wahlfach Pharmazie studiert und sich dabei auch in die Welt der Heilpflanzen vertieft. Von dort war es nicht weit zu anderen medizinischen Themen, die sie bis heute fesseln. Sie ließ sich an der Axel Springer Akademie in Hamburg zur Journalistin ausbilden und arbeitet seit 2007 für e-happiness.

Ob verspannter Nacken, Hexenschuss oder Bandscheibenprobleme - alternative Therapien können helfen, die Schmerzen zu lindern.

Rückenschmerzen; Alternativmedizin; Rücken; Massage;

» Physikalische Therapien: Wärmeanwendungen wie Fangopackungen oder Moorbäder entspannen die Muskulatur und können so zur Schmerzlinderung beitragen.

» Aromatherapie: Aromatherapeuten empfehlen bei Hexenschuss Einreibungen mit Kiefer-, Sandelholz- oder Ingweröl.

» Akupunktur: In England ist die Akupunktur schon als vollwertige Therapiemethode bei Rückenschmerzen anerkannt. Hierzulande finden sich in der Reihe der Experten noch einige Skeptiker. Studien aber zeigen, dass das "Nadeln" Rückenschmerzen lindern kann. Auch akute und chronische Bandscheibenprobleme werden von TCM-Medizinern mit Akupunktur behandelt. Bei akuten Beschwerden reicht manchmal schon eine Sitzung beim Therapeuten aus; bei chronischen Schmerzen muss man mehr Geduld haben.

» Entspannungsmethoden: Rückenschmerzen entstehen häufig durch zu wenig Bewegung und stressbedingte Verspannungen der Muskulatur. In solchen Fällen können regelmäßige Entspannungsübungen die Schmerzen vertreiben. Versuchen Sie es zum Beispiel mit Autogenem Training, Progressiver Muskelentspannung, Biofeedback, Qi Gong, Yoga oder Meditation.

4,8 / 5 23 Bewertungen – Ihre Bewertung
там

там

www.medicaments-24.net