Berufsunfähigkeits­versicherung: Welcher Anbieter ist der Richtige für mich?

Kostenlos Versicherungen vergleichen:
  • Einfach und unverbindlich
  • Beratung von Experten
JETZT KOSTENLOS ANFORDERN

Berufsunfähigkeitsversicherung – welche passt für mich?

Vielfältig sind nicht nur die Modelle der Berufsunfähigkeitsversicherung. Anbieter gibt es ebenso zahlreich – von selbstständigen Einzelunternehmen über Direktversicherungen bis hin zu großen Versicherungskonzernen. Lesen Sie hier, was Ihnen dabei hilft, den passenden Berufsunfähigkeitsversicherung-Anbieter zu finden.

Versicherungsvergleich:

Hier können Sie:

  • einen kostenlosen und unverbindlichen Versicherungsvergleich anfordern
  • eine individuelle Beratung sowie Vergleichs – und Angebotserstellung erhalten
  • Tarife mit geprüfter Qualität und hochwertigem Schutz erhalten

Berufsunfähigkeitsversicherung – Anbieter im Check

Große Versicherungskonzerne wie ERGO, AachenMünchener, Generali oder Barmenia bieten meist auch Berufsunfähigkeitsversicherungen an. Was für die Großen spricht, ist die mit der schieren Marktmacht verbundene Sicherheit: Versicherungsnehmer müssen sich über drohende Insolvenzen ihrer Versicherungsgesellschaft wenig sorgen.

Zudem bieten die großen Berufsunfähigkeitsversicherungs-Anbieter in der Regel verschiedene Tarifmodelle an, sodass man normalerweise ein individuell passendes Modell für die eigenen Bedürfnisse findet.

Es gibt aber auch kleine, selbstständige Einzelunternehmen, die sich als Berufsunfähigkeitsversicherungs-Anbieter etabliert haben. Hinzu kommen Direktversicherer mit besonders günstigen Tarifmodellen. Diese arbeiten ausschließlich online: Verträge können nur im Netz abgeschlossen werden, die Beratung erfolgt ausschließlich telefonisch.

Bei einer so komplexen Versicherung wie der Berufsunfähigkeitsversicherung sollten Sie sich aber gut überlegen, ob Ihnen dieses eingeschränkte Informations- und Beratungsangebot reicht.

Berufsunfähigkeitsversicherung – Gesundheitsfragen

Bei der Entscheidung für oder gegen einen Berufsunfähigkeitsversicherungs-Anbieter helfen weitere Überlegungen: Zum Beispiel zu den Gesundheitsfragen: Viele Versicherungen verschaffen sich im Vorfeld des Vertragsabschlusses einen umfassenden Überblick darüber, wie gesund beziehungsweise krank man ist.

Dazu muss man als Versicherungsnehmer oft seitenlang Fragen zum eigenen Gesundheitszustand beantworten – immer mit der Sorge im Hinterkopf, aufgrund der bisherigen Krankheitsgeschichte von der Versicherung ausgeschlossen zu werden.

Mann mit Buch über Kopf

Berufsunfähigkeitsversicherung ohne Gesundheitsprüfung

Manche Berufsunfähigkeitsversicherungs-Anbieter, besonders Direktversicherer, verzichten mittlerweile auf diesen Fragenkatalog oder stellen nur sehr wenige Fragen. Bei einer Berufsunfähigkeitsversicherung ohne Gesundheitsfragen sollten Sie die Versicherungsbedingungen jedoch ganz besonders genau prüfen und auf etwaige Ausschlussklauseln achten.

Versicherungsvergleich:

Hier können Sie:

  • einen kostenlosen und unverbindlichen Versicherungsvergleich anfordern
  • eine individuelle Beratung sowie Vergleichs – und Angebotserstellung erhalten
  • Tarife mit geprüfter Qualität und hochwertigem Schutz erhalten

Berufsunfähigkeitsversicherung – Beitragsrückgewähr

Berücksichtigen sollte man bei der Wahl der Berufsunfähigkeitsversicherung-Anbieter auch die Frage, ob man eine Berufsunfähigkeitsversicherung mit oder ohne Beitragsrückgewähr abschließen möchte. Wird im Vertrag eine Beitragsrückzahlung vereinbart, fließt ein Teil der monatlichen Beiträge in ein Sparmodell, das die Versicherung frei wählen kann.

Zahlt man zum Beispiel monatlich 50 Euro Versicherungsbeitrag, kann der Berufsunfähigkeitsversicherung-Anbieter einen Teil davon in eine festverzinsliche Sparanlage oder in einen Wertpapier-Fond einzahlen. Wenn Sie während der Vertragslaufzeit nicht berufsunfähig werden, erhalten Sie Teile des Gewinns nach Vertragsende zurück.

Bei einer Berufsunfähigkeitsversicherung mit Beitragsrückgewähr zahlt man etwas höhere Beiträge als bei einem Modell ohne diese Option. Wofür Sie sich entscheiden, hängt von Ihren persönlichen Präferenzen ab.

Eine andere Möglichkeit ist die Beitragsanrechnung. Dabei werden die vom Berufsunfähigkeitsversicherung-Anbieter erwarteten Überschüsse des jeweiligen Sparmodells im Voraus von ihrem Versicherungsbeitrag abgezogen, sodass sie einen geringeren Beitrag zahlen. Eine Beitragsrückerstattung erhalten Sie dann allerdings nicht nach dem Ende der Vertragslaufzeit.

Berufsunfähigkeitsversicherung – Klagequote

Tritt der Versicherungsfall ein – Sie werden also berufsunfähig – prüfen die Versicherungsgesellschaften genau, ob sie leisten müssen oder nicht. Manche Versicherungen versuchen mit allen Mitteln, die Leistung zu vermeiden – bis hin zur Klage.

Die Klagequote zeigt, welche Anbieter sich häufiger mit ihren Klienten vor Gericht auseinandersetzen.

Klagequoten-Ranking von Morgen & Morgen, 2016/2017
1. Dialog 0,0 %
2. Die Bayerische 0,0 %
3. Swiss Life 0,16 %
4. Stuttgarter 0,79 %
5. Continentale 0,99 %
6. Gothaer 1,17 %
7. Allianz 1,21 %
8. HDI 1,45 %
9. AXA 1,46 %
10. Alte Leipziger 1,49 %

Experten-Beratung in Anspruch nehmen

Wenn Sie diese Kriterien beim Vergleich der Berufsunfähigkeitsversicherungs-Anbieter berücksichtigen, sind Sie schon gut beraten. Für weitere Informationen und detaillierte Angebote können Sie einen unabhängigen Versicherungsexperten zurate ziehen, der Ihnen den weiteren Weg durch den Dschungel der Versicherungsanbieter weist.

Versicherungsvergleich:

Nutzen Sie folgendes Formular, um einen Vergleich von Berufsunfähigkeitsversicherungen zu erhalten:

Anzeige
also read

https://farm-pump-ua.com

adulttorrent.org